Vergleiche Einträge

Die Datenschutz-Grundverordnung ( DSGVO)

Seit dem 25.05.2018 ist die neue Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO, in Kraft getreten.

Aber was ist die DSGVO eigentlich und wen betreffen die neuen Richtlinien?

Die DSGVO ist eine Verordnung zum Schutz von personenbezogenen Daten.
Sie gilt für alle Staaten der Europäischen Union und enthält Vorschriften, die die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Behörden oder Unternehmen regelt.
Die DSGVO gilt für alle Unternehmen, deren Angebot sich an den nationalen Markt der Europäischen Union richtet. Dabei ist es egal wie groß das Unternehmen ist und ob es einen Sitz in der EU hat.

Mit personenbezogenen Daten sind solche Daten gemeint, die einer konkreten Person zugeordnet werden können. Darunter fallen alle Daten die zu einer Identifizierung einer Person geeignet sind wie zum Beispiel der Name, die Adresse, die E-Mail-Adresse oder auch die Telefonnummer. Auch Daten über die eine indirekte Identifizierung möglich ist fallen unter diesen Schutz, wie Kundennummern oder Mitarbeiternummern.

Die neuen Anforderungen die mit der DSGVO in Kraft treten sind unteranderem Rechtmäßigkeit, Verarbeitung nach Treu und Glauben, Integrität und Vertraulichkeit sowie Transparenz.

Diese Grundsätze verfolgen wir  in unserem Unternehmen seit je her, weswegen die neue Datenschutz-Grundverordnung für uns geringfügige Neuerungen mit sich bringt. Für Grünke & Klapdor Immobilien oHG  ist es selbstverständlich vertrauenswürdig und rechtmäßig mit Daten von Interessenten, Käufern oder auch Verkäufern umzugehen.

Zusammenhängende Posts

Bestellerprinzip für Kaufimmobilien

  Seit dem 1.Juni 2015 gilt für Mietwohnungen das sogenannte Bestellerprinzip. Im...

Weiterlesen

Wir bilden aus!

Seit dem 01.09.2018 investieren wir in die Zukunft der Immobilienbranche. Erstmals bilden wir zur...

Weiterlesen

Grünke & Klapdor im Wochenanzeiger Hilden

Kommenden Mittwoch den 11.04.2018 finden Sie im Wochenanzeiger Hilden einen Artikel über uns und...

Weiterlesen